Humboldt

Magen- und Darmerkrankungen natürlich behandeln

Magen- und Darmerkrankungen natürlich behandeln

Einfache Therapien, die wirklich helfen

Dr. Andrea Flemmer

152 Seiten - Softcover - 155 mm x 210 mm

ISBN 9783899936186

€ 16,95 Jetzt kaufen

Inhalt

Magendrücken, Verdauungsbeschwerden, Sodbrennen, Völlegefühl, Reizdarm: rund um Magen und Darm gibt es vielerlei Beschwerden. Genauso zahlreich können die Gründe für das Unwohlgefühl sein – sie reichen von falscher Ernährung bis hin zu zuviel Stress. Nun können Sie Ihren Beschwerden auf den Grund gehen – und Abhilfe schaffen. Natürlich, sanft und wirksam weist dieser Ratgeber den ganzheitlichen Weg zu einer gesunden Verdauung und einem vitalen Leben. Ob Heilpflanzen
oder individuelle Ernährungstipps: Dr. Andrea Flemmer erläutert wissenschaftlich fundiert was dem Darm guttut, ihn unterstützt und stärkt. Sie erklärt anschaulich, wie Verdauung funktioniert und welche Kräuter gegen Beschwerden wie Sodbrennen, Reizdarm oder Völlegefühl
heilkräftig helfen.

Aus dem Inhalt
- Ernährungstipps für einen gesunden Darm
- Brauchen wir Darmbakterien oder -pilze?
- Beschwerden und ihre natürlichen Behandlungsmöglichkeiten
- Heilkräuter von A bis Z
- Vorsorgemaßnahmen für eine gesunde Verdauung

Rezensionen
Autor/in
Dr. Andrea Flemmer ist Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin. Die Autorin hat zahlreiche Ratgeber rund um die Themen Medizin, alternative Therapien und Ernährung veröffentlicht. Ihre Bücher wurden von Fernsehauftritten im WDR, Bayerischen Fernsehen und bei TV München begleitet.

Neben Ihrer Tätigleit als Buchautorin ist Andrea Flemmer journalistisch tätig, z. B. für den Reformhauskurier, Report Naturheilkunde, BIO oder Phytodoc etc.

Das besondere Interesse der Autorin gilt natürlichen Behandlungsmethoden, insbesondere für bislang unheilbare Krankheiten, um Betroffenen möglichst ohne oder mit geringfügigen Nebenwirkungen helfen zu können.
Dr. Andrea Flemmer ist Trägerin des Neubiberger Umweltpreises, den sie für ihr „kontinuierliches und ideenreiches Engagement in der Umweltbildung“ erhielt.
Video
Downloads